Liste mit POP3- und SMTP-Servern

Liste mit POP3- und SMTP-Servern

GMX

Posteingangsserver: POP3: pop.gmx.net, IMAP: imap.gmx.net
Postausgangsserver: mail.gmx.net
Benutzername: GMX-Kundennummer oder GMX-E-Mail-Adresse (bevorzugen Sie die Kundennummer!)
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung oder „POP3 vor SMTP“, je nachdem, wie Sie Ihren Account eingestellt haben.
IMAP ist nur in den Tarifen ProMail und TopMail verfügbar.
Google Mail

Posteingangsserver: pop.googlemail.com (SSL; Port 995)
Postausgangsserver: smtp.googlemail.com (SSL; Port 465 oder 587)
Benutzername: Benutzername@googlemail.com
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.
POP3 und SMTP laufen über SSL-Verschlüsselung.
Der SMTP-Server läuft auf Port 465 oder 587, der POP3-Server auf Port 995 (Standard-Port für POP3 über SSL).

 
Hotmail

Bei Hotmail gibt es keine POP3- und SMTP-Server, die Sie nutzen können.
Wenn Sie sich allerdings für das kostenpflichtige Hotmail Plus oder Hotmail Premium entscheiden, können Sie mit Outlook und/oder Outlook Express über das sog. HTTPMail-Protokoll (basiert auf WebDAV) auf das Postfach zugreifen. Wenn Sie diese E-Mail-Programme nicht verwenden, können Sie auf Hotmail Popper, hotwayd oder Blue HttpMail ausweichen. Diese Programme sorgen dafür, dass sich Hotmail-Konten mit jedem beliebigen E-Mail-Programm abfragen lassen (intern läuft aber alles noch über HTTPMail).
Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung der WebMail-Erweiterung für das Programm Thunderbird.
Die HTTPMail-Adresse lautet übrigens:
http://services.msn.com/svcs/hotmail/httpmail.asp

 
Lycos Mail

Posteingangsserver: pop.premiummail.lycos.de
Postausgangsserver: smtp.premiummail.lycos.de
Benutzername: Vollständige Lycos-E-Mail-Adresse
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.
POP3 und SMTP sind eigentlich nur noch gegen Aufpreis verfügbar. Wenn Sie nicht bezahlen wollen, können Sie mit HTTPMail auf Ihr Lycos-Konto zugreifen (siehe Hotmail).
Wenn Sie ein registrierter Nutzer des E-Mail-Programmes The Bat! sind, können Sie sich POP3 und SMTP allerdings kostenlos freischalten lassen. Sie erhalten dann allerdings von Lycos-Partnern Werbung per E-Mail.
Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung der WebMail-Erweiterung für das Programm Thunderbird.
Die HTTPMail-Adresse lautet:
http://webdav.lycos.de/httpmail.asp

 
WEB.DE FreeMail

Posteingangsserver: POP3: pop3.web.de, IMAP: imap.web.de
Postausgangsserver: smtp.web.de
Benutzername: Benutzername
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung oder „POP3 vor SMTP“.

 
Yahoo! Mail (gilt für Yahoo! Deutschland)

Posteingangsserver: pop.mail.yahoo.de
Postausgangsserver: smtp.mail.yahoo.de
Benutzername: Benutzername
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.
Sie müssen sich erst für Yahoo! Direkt anmelden, um POP3 und SMTP nutzen zu können.
Diese Daten gelten für die deutsche Version von Yahoo! Mail. In anderen Ländern ist es unter Umständen nicht möglich, POP3 und SMTP kostenlos zu nutzen.

 

1&1 DSL

Posteingangsserver: POP3: pop.1und1.de, IMAP: imap.1und1.de
Postausgangsserver: smtp.1und1.de
Benutzername: mxxxxxxx-yyyy (Paketnummer-Postfachkürzel)
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

 
Alice DSL

Posteingangsserver: POP3: pop3.alice-dsl.net, IMAP: imap.alice-dsl.net
Postausgangsserver: smtp.alice-dsl.net
Benutzername: Alice E-Mail-Adresse
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

 
AOL

Posteingangsserver: imap.de.aol.com (IMAP)
Postausgangsserver: smtp.de.aol.com (Port 587)
Benutzername: AOL-Name
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.
Bei den Einstellungen für den Postausgangsserver müssen Sie statt des Standard-Ports 25 den Port 587 eintragen.
POP3 ist mit Hilfe des (kostenpflichtigen) Programmes eNetBot Mail möglich.

 
Arcor

Posteingangsserver: POP3: pop3.arcor.de, IMAP: imap.arcor.de
Postausgangsserver: mail.arcor.de
Benutzername: Benutzername
Besonderheiten: Wenn Sie nicht über Arcor ins Internet eingewählt sind, müssen Sie die SMTP-Authentifizierung aktivieren.

 
Chello (Österreich, Wien)

Posteingangsserver: pop.chello.at
Postausgangsserver: mgate.chello.at
Benutzername: Benutzername
Besonderheiten: Mail-Versand funktioniert nur, wenn Sie über Chello (UPC-Telekabel) ins Internet eingewählt sind.

 
CompuServe (Deutschland)

Posteingangsserver: pop.compuserve.de
Postausgangsserver: smtp.compuserve.de
Benutzername: Benutzername (für SMTP-Server: Benutzername@compuserve.de)
Besonderheiten: Wenn Sie nicht über CompuServe ins Internet eingewählt sind, müssen Sie die SMTP-Authentifizierung aktivieren.

 
Freenet

Posteingangsserver: mx.freenet.de (POP3 und IMAP)
Postausgangsserver: mx.freenet.de
Benutzername: Benutzername@freenet.de
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

 
NetCologne

Posteingangsserver: pop3.netcologne.de
Postausgangsserver: smtp.netcologne.de
Benutzername: nc-xxxx (NetCologne-Benutzername)
Besonderheiten: Mail-Versand funktioniert nur, wenn Sie über NetCologne ins Internet eingewählt sind.

 
RTLnet

Posteingangsserver: pop3.rtl.um.mediaways.net
Postausgangsserver: smtp.rtl.um.mediaways.net
Benutzername: Benutzername
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

 
Snafu

Posteingangsserver: POP3: pop.snafu.de, IMAP: imap.snafu.de
Postausgangsserver: mail.snafu.de
Benutzername: Benutzername@snafu.de
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

 
T-Online

Posteingangsserver: pop.t-online.de
Postausgangsserver: mailto.t-online.de
Benutzername: Egal
Besonderheiten: Benutzername und Kennwort sind egal (können sogar komplett entfallen), da diese Möglichkeit nur funktioniert, wenn Sie über den T-Online-Zugang angemeldet sind.
Diese Daten gelten nur, wenn Sie T-Online als einzelner Benutzer nutzen.

 
T-Online (über andere Provider; mehrere Benutzer; E-Mail-Pakete)

Posteingangsserver: POP3: popmail.t-online.de
Postausgangsserver: smtpmail.t-online.de
Benutzername: E-Mail-Adresse
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.
Diese Daten gelten, wenn Sie Ihre E-Mails unterwegs über einen anderen Provider abrufen möchten, Ihren T-Online-Zugang mit mehreren Personen nutzen oder eines der E-Mail-Pakete nutzen.

 
Tiscali

Posteingangsserver: pop.tiscali.de
Postausgangsserver: smtp.tiscali.de
Benutzername: Benutzername
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.
Mail-Versand funktioniert nur, wenn Sie über Tiscali ins Internet eingewählt sind.

 

1&1 Hosting

Posteingangsserver: POP3: pop.1und1.de, IMAP: imap.1und1.de
Postausgangsserver: smtp.1und1.de
Benutzername: mxxxxxxx-yyyy (Paketnummer-Postfachkürzel)
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

 
all-inkl.com

Posteingangsserver: mail.IhreDomain.xyz
Postausgangsserver: mail.IhreDomain.xyz
Benutzername: Vom System festgelegter Benutzername
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

 
Deinprovider.de

Posteingangsserver: IhreDomain.xyz
Postausgangsserver: IhreDomain.xyz
Benutzername: webxxxpy (xxx steht für die Webnummer, y für die Nummer des Postfaches)
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

 
domainfactory

Posteingangsserver: pop3.IhreDomain.xyz
Postausgangsserver: smtp.IhreDomain.xyz
Benutzername: Vom System festgelegter Benutzername
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

 
Domainunion

Posteingangsserver: pop.IhreDomain.xyz
Postausgangsserver: smtp.IhreDomain.xyz
Benutzername: MailAccount@IhreDomain.xyz
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

 
Host Europe

Posteingangsserver: mail.IhreDomain.xyz
Postausgangsserver: mailout.IhreDomain.xyz
Benutzername: wpxxxxx-yyyyy (Paketnummer-Postfachkürzel)
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

 
Kontent

Posteingangsserver: pop.kontent.com
Postausgangsserver: mail.kontent.com
Benutzername: Vom System festgelegter Benutzername
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

 
Strato

Posteingangsserver: post.strato.de
Postausgangsserver: post.strato.de
Benutzername: MailAccount%IhreDomain.xyz
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung oder „POP3 vor SMTP“.

 
T-Online Webhosting

Posteingangsserver: POP3: pop-mail.t-online.de, IMAP: imap.t-online.de
Postausgangsserver: asmtp.t-online.de
Benutzername: E-Mail-Adresse
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

 
UD Media

Posteingangsserver: mail.IhreDomain.xyz (POP3 und IMAP)
Postausgangsserver: mail.IhreDomain.xyz (Port 25 oder 587)
Benutzername: l3sxxxxpy (xxxx steht für die Webnummer, y für die Nummer des Postfaches)
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.
Wenn Sie die Mails über Port 25 versenden, antwortet der SMTP-Server bei der Verbindungsaufnahme aus Gründen des Spam-Schutzes erst nach 30 Sekunden. Bei Port 587 entfällt diese Wartezeit.

 
Webhostone

Posteingangsserver: IhreDomain.xyz
Postausgangsserver: IhreDomain.xyz
Benutzername: wwxxxxpy (xxxx steht für die Webnummer, y für die Nummer des Postfaches)
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

 
Webspace4All

Posteingangsserver: IhreDomain.xyz
Postausgangsserver: IhreDomain.xyz
Benutzername: webxxxpy (xxx steht für die Webnummer, y für die Nummer des Postfaches)
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

 
Alle Angaben ohne Gewähr!